Bilder der Region

visbek.jpg

Einblicke in die Sammlungen nordwestdeutscher Museen

Museumsdorf Cloppenburg

Museen des Osnabrücker Landes

Theater

Forum Alte Werft
Ölmühlenweg
26871 Papenburg

 

Freilichtbühne Bad Bentheim
An der Freilichtbühne 7
48455 Bad Bentheim
Tel:: 05922/68 20
Tel.: 05922/99 46 56

 

Theater der Obergrafschaft
Hermann-Schlikker-Strasse 1
48465 Schüttdorf
Tel.: 05923/66 87

 

Konzert- u. Theatersaal
Ootmarsumer Weg 14
48527 Nordhorn
05921/87 81 11

 

Capitol Theater
Neuenhauser Strasse 13
48529 Nordhorn
Tel.: 05921/35 293

 

Kleinkunstbühne Kornmühle
Mühlendamm 1b
48529 Nordhorn

 

Figurentheater Buratino
Kanalweg 80
48529 Nordhorn
Tel.: 05921/99 41 79

 

Waldbühne Ahmsen
Am Neuland 1
49774 Lähden-Ahmsen

 

Marionettenbühne
Schillerstraße 6
49835 Wietmarschen
Tel.: 05925/14 28

 

Freilichtbühne Meppen
Stadthaus, Markt 13
49716 Meppen
Tel.: 05931/128 25

 

Theaterpädagogisches Zentrum
Universitätsplatz 5-6
49808 Lingen
Tel.: 0591/916 630

 

 

Kinos

hASETOR Kulturforum e. V.
Hasestraße 22
49740 Haselünne

 

Kino-Ems-Center
Deverweg 13
26871 Papenburg

 

Muckli
Große Straße 80
26871 Aschendorf
Tel.: 04962/99 11-0

 

Astoria-Palast
Stadtring
48527 Nordhorn
Tel.: 05921/57 33

 

Capitol-Theater
Neuenhauser Straße 13
48529 Nordhorn
Tel.: 05921/35 293

 

Freilichtbühne
Berhamsweg
49716 Meppen
Tel.: 05931/12 825

 

Germania
Bahnhofstraße 9
49716 Meppen
Tel.: 05931/64 21

 

Central-Kino
Marienstraße 8
49808 Lingen
Tel.: 0591/36 48

 

Filmpalast Cine-World
Willy-Brandt-Ring 40
49808 Lingen
Tel.: 0591/96 61 600

Ausstellungen im Emsland und der Grafschaft Bentheim

Schloss Clemenswerth: Weite und Licht - Künstler entdecken den Norden, vom 3.4.-23.6.

Nicht zuletzt als Reaktion auf die sich rasant entwickelnde Industralisierung zog es viele Künstler seit der 2. Hälfte des 19. Jahrhunderts auf Land. Die archaisch rauen Landtriche der Küsten, der Berge, der Heide und des Moores waren ihre bevorzugten Ziele. Mehr...

Otto-Pankok-Museum: Glück und Leben - Skizzen wunderbarer Momente, bis 16.6.

ottopankokMax Pechstein veröffentliche 1919 – also genau vor 100 jahren - Reisebilder aus Italien und der Südsee als „ Federzeichnungen auf Stein“. Die Lithographieskizzen entstanden nach Reisetagebüchern von Max Pechstein und seiner Frau in den Jahren 1911 – 1915. Bewusst als Gegenentwurf zur unruhigen Zeit nach dem Ersten Weltkrieg gedacht, entwirft Max Pechstein damit die Utopie einer besseren Welt. Mehr...

Ausstellungen im Nordwesten

Focke Museum Bremen: Experiment Moderne. Bremen nach 1918, vom 14.10.-26.5.

In einer breit angelegten Epochenausstellung wird die Zeit zwischen der...


Overbeckmuseum:Fritz und Hermine Overbeck – Stationen ihres Lebens, vom 12.5.-4.8.

br overbeckmuseumAls „Worpsweder Malerehepaar“ sind Fritz und Hermine Overbeck bekannt geworden. Doch...