Bilder der Region

dornum.jpg

Einblicke in die Sammlungen nordwestdeutscher Museen

Museumsdorf Cloppenburg

Museen des Osnabrücker Landes

Kunsthaus Leer

Ausstellungen in Ostfriesland

Kunsthalle Emden: The American Dream. Bilder des amerikanischen Realismus seit 1965, vom 18.11.-27.5.

18. November 2017 bis 27. Mai 2018 Die Doppelausstellung, die parallel im Drents Museum Assen und in der Kunsthalle Emden laufen wird, präsentiert den amerikanischen Realismus von 1945 bis heute, unter anderem mit Werken von Edward Hopper, Andy Warhol, Alice Neel, Richard Diebenkorn, Martha Rosler, Alex Katz und Chuck Close. Nach dem 2. Weltkrieg symbolisiert die Abstraktion der New York School und nachfolgenden Künstlergenerationen den Wiederneuanfang und eine scheinbare Entideologisierung der Kunst in den USA. Dieser von einflussreichen Kunstkritikern geförderten Abstraktion steht der amerikanische Realismus gegenüber. Seine verschiedenen Strömungen und Künstlerpositionen spielen eine vom Kunstbetrieb nur teilweise gewürdigte und dennoch bedeutende Rolle in der Entwicklung der amerikanischen Kunst.  Mehr...

Ostfriesisches Teemuseum Norden: „Melk en Bloed – Erlesenes Porzellan aus dem Reich der Mitte“, vom 20.5.-6.1.

Melk en bloed [Milch und Blut] ist die niederländische Bezeichnung für einen Dekortyp auf ostasiatischen Porzellan bei dem die Farben Eisenrot und Gold dominieren. Diese Porzellane wurden nur für die kurze Dauer von etwa 30 Jahren im frühen 18. Jahrhundert aus Ostasien importiert. Mehr...

Ausstellungen im Nordwesten

Focke Museum Bremen: Arbeit sehen. Ilker Maga, vom 25.5.-12.8.

Die Ausstellung führt wie eine 24-Stunden-Reportage durch den Arbeitsalltag von...


Overbeckmuseum: Die Schönheit im Kleinen: Pflanzenzeichnungen und -fotografien, vom 22.7.-14.10.

Fünf Künstlerinnen widmen ihr Augenmerk der Pflanzenwelt in all ihren filigranen...