Bilder der Region

zwischenahn.jpg

Einblicke in die Sammlungen nordwestdeutscher Museen

Museumsdorf Cloppenburg

Museen des Osnabrücker Landes

Mobil sein

Verkehrsverbund Bremen Niedersachsen
www.vbn.de

Fährverbindung Wilhelmshaven - Helgoland
www.helgolandline.de
wwww.catno1.de

Personen-Fahrradfähre Wilhelmshaven - Eckwarderhörne
www.reederei-warrings.de

Fährverbindung Wangerooge
www.wangerooge.de

Wangerländer Seetouristik
www.seetouristik-nordsee.de

Fahrgastschiff "Etta von Dangast"
www.ettavondangast.de

Allgemeiner Deutscher Fahrradclub e.V.
www.adfc.de

Nordseeküsten-Radweg
www.northsea-cycle.com

Friesenroute Rad up pad
www.ostfriesland-meer-erleben.de

Friesischer Heerweg
www.friesischer-heerweg.de

Friesische Mühlentour
www.ostfriesland-meer-erleben.de

Moorerlebnisroute
www.moorerlebnisroute.de

Blütenroute des Nordens
www.bluetenroute.de

Meerweg-Radroute
www.meerweg.eu

 

Natur

www.wetter.de
www.msn.de/wetter
www.wetteronline.de/Niedersachsen.htm
www.nordseewetter.de

Gezeitenkalender: Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrografie
www.bsh.de

Nationalpark Wattenmeer

 

 

 
 

Ausstellungen in Friesland/Wilhelmshaven

Franz Radziwill Haus: "Fläche wird Bild", vom 11.3.-13.1.

Aller Anfang der Malerei ist Fläche. Wenn ein Künstler ein Gemälde schafft, steht er zunächst der zweidimensionalen Leinwand gegenüber. Seit der Renaissance wurde der Eindruck von Tiefenräumlichkeit perfektioniert, bis die Moderne die Flächigkeit des Bildes wiederentdeckte. Franz Radziwill verzichtete nicht auf den Bildgegenstand, aber die Auseinandersetzung mit flächenbetonenden Tendenzen wird in seinen Kompositionen sehr deutlich. Radziwills Umgang mit der Fläche ist die dritte Station unseres fünfjährigen Jubiläumsprojektes, mit der die Franz Radziwill Gesellschaft den 125. Geburtstag des Malers im Jahr 2020 feiern möchte. Mehr...

Kunsthalle Wilhelmshaven: Wendepunkte: Das Jahr 1968 - Positionen deutscher Kunst – und was aus ihnen wurde, vom 25.3.-17.6.

frie nordwestkunstJa, sie lebt! 50 Jahre nach ihrer Errichtung ist die Kunsthalle Wilhelmshaven immer noch ein spektakulärer Bau, der seinesgleichen im Norden sucht: Mauerwerk, Sichtbeton, weitläufige Treppen, von Tageslicht durchflutete ebenso wie verschattete Räume und Durchblicke in die Natur bieten im Grunde das konzentrierte Bild eines modernen urbanen Stadtraums – im Innern des Gebäudes! Dieses geniale architektonische Konzept bietet eine ideale Bühne, um das künstlerische Umfeld zum Zeitpunkt ihrer Eröffnung zu rekonstruieren. Mehr...

Ausstellungen im Nordwesten

Horst-Janssen-Museum: Man Ray: Magier auf Papier, vom 27.5.-26.8.

Der 1890 in den USA geborene und 1976 in Paris gestorbene Fotograf, Maler und...


Overbeckmuseum: Holsteinische Impressionen: Matthias Jarren, vom 6.5.-8.7.

Die weite Landschaft Schleswig-Holsteins hat viele Maler inspiriert. Matthias Jarren...