Bilder der Region

bersen.jpg

Einblicke in die Sammlungen nordwestdeutscher Museen

Museumsdorf Cloppenburg

Museen des Osnabrücker Landes

Rathaus Osnabrueck
Wer durch das Osnabrücker Land reist, wandelt auf geschichtsträchtigem Boden ...
Wasserschloss Schelenburg (TOL)
Im 18. Jahrhundert zählte man im Osnabrücker Land über 100 Adelssitze. Diese Schlösser, Burgen, Herrenhäuser und Klöster haben die Region in besonderer Weise geprägt.
Key Visuals: William Kentridge, „More Sweetly Play the Dance“, 2015. Foto: Franz Wamhof
Die Bad Rothenfelder Gradierwerke sind ein Industriedenkmal. Das ist auf den ersten Blick nicht sofort offensichtlich, stehen sie doch in einem weitläufigen Kurpark. Ein Blick in die Historie des Sole-Heilbades erklärt es...
Thronender Jupiter. Mittelbild der illusionistischen Deckenmalerei um 1656/60, Öl auf Leinwand, Schloss Iburg, Rittersaal (1)
„Vor drei Tagen bin ich hier eingetroffen und befinde mich in einem sehr hübschen Hause, welches mich bei seiner Ankunft recht erfreut hat; alles, was daran in die Augen fällt, erscheint prächtig: Gerät, Möbel, Livreen, Wachen, Hellebarden“

Ausstellungen in Osnabrück und im Osnabrücker Land

Kultugeschichtliches Museum Osnabrück: Felix Schoeller Photo Award, bis 25.2.

Die Gewinner des Wettebewerbs stehen fest: Gleich zweimal wurde Matt Hulse geehrt. Er überzeugte in der Kategorie „Freie/Konzeptionelle Fotografie“ und erhält für seine außergewöhnliche Arbeit „Sniper“ den Felix Schoeller Photo Award in Gold. Die 150 Fotografien der Nominierten und Gewinner aller Kategorien und des Nachwuchsförderpreises sind im Kulturgeschichtlichen Museum des Museumsquartiers Osnabrück zu sehen. Mehr…

Museum und Park Kalkriese: Götter, Glaube und Germanen, ab 28.4.

Ausgangspunkt der Ausstellung sind die Forschungsgrabungen der letzten Jahre an den dänischen Fundplätzen Hoby, Gudme und Tissø. Die Ergebnisse zeigen auf beeindruckende Weise die enge Verflechtung von politischer Herrschaft und Religion. Unter römischem Einfluss etablierte sich in Nordeuropa eine gesellschaftliche Führungsschicht, deren Vertreter in so genannten Herrenhöfen mit angeschlossener Kulthalle lebten. Die Architektur dieser Ensembles ist erstaunlich gleichförmig und weicht von den bisher bekannten Hausformen ab. Bereits in den 1950er Jahren wurden auf der Feddersen Wierde bei Cuxhaven ähnliche Baubefunde freigelegt. Mehr...

Ausstellungen im Nordwesten

Focke Museum Bremen: Protest + Neuanfang - Bremen nach 68, vom 30.8.-1.7.

Bremen ist anders. Von hanseatisch-zurückhaltend, traditionsbewusst und weltoffen bis...


Weserburg: Proof of Life / Lebenszeichen, vom 20.5.-25.2.

Der Turmbau zu Babel als Massaker. Der Künstler als toter Revolutionär. Ein Gotisches...