Bilder der Region

lmoschloss.jpg

Einblicke in die Sammlungen nordwestdeutscher Museen

Museumsdorf Cloppenburg

Museen des Osnabrücker Landes

 Das Herzogtum Oldenburg und das Jeverland 1818 – 1918. An einem Wendepunkt inmitten eines Wandlungsprozesses zu stehen oder den wechselnden Strömungen ausgesetzt zu sein, sind sprachliche Bilder, die immer wieder – so auch aktuell – Menschen in Zeiten gesellschaftlicher Umbrüche zeichnen. Das Ende des Ersten Weltkriegs 1918, das nicht nur dem Morden auf den Schlachtfeldern Einhalt gebot, sondern auch die Abdankung des deutschen Kaisers, des Großherzogs von Oldenburg und den Beginn der demokratischen Weimarer Republik bedeutete, war ein ZeitenwechseL Eine Epoche ging zu Ende, die für das Jeverland 100 Jahre zuvor mit der Übernahme der Herrschaft durch den Herzog von Oldenburg begonnen hatte – ebenfalls ein Gezeitenwechsel, an dessen Beginn die Neuordnung Europas nach der Niederlage Napoleons stand. Mehr...

Ausstellungen in Friesland/Wilhelmshaven

Nationalparkhaus: UNESCO-Weltnaturerbe Wattenmeer Besucherzentrum: "Zugvögel auf der Durchreise" – Von Pfuhlschnepfe, Knutt & Co., bis 6.1.

Zugvögel sind wie internationale Vielflieger: mal hier, mal da und immer unterwegs. Sie sind die wahren Global Player auf unserem Planeten. Grenzen haben sie nie interessiert und sie kennen auch keine Passkontrollen! Auf ihrem ostatlantischen Zugweg sind Watt, Salzwiesen und die anschließenden Marschlandschaften unverzichtbare Rastgebiete auf ihrem langen Weg in die südlichen Winterquartiere. Diese Kunstausstellung, zu der sich 13 namhafte KünstlerInnen mit Vogelporträts und Landschaftsarbeiten kräftig in Pinsel und Farbe ausgedrückt haben, thematisiert nicht nur die Zugvögel, sondern auch die Naturräume, in denen sie sich bevorzugt aufhalten und bietet Ihnen spannende Ansichten. Mehr…

Kunsthalle Wilhelmshaven: Agata Madejska – Modified Limited Hangout, vom 21.10.-6.1.

frie nordwestkunstDas Jahr 2018 ist das 100-jährige Jubiläum des Matrosenaufstands, der in Wilhelmshaven begann und den Beginn der Revolution in Deutschland herbeiführte. Auch Künstler, Architekten und Schriftsteller beteiligten sich an dem Prozess der Findung eines radikalen Neuanfangs. Mit der Aus­stellung Modified Limited Hangout möchte die in London lebende Künstlerin Agata Madejska die Position des Einzelnen in der Gesellschaft und inner­halb politischer Systeme heute untersuchen. Für diese Ausstellung begreift die Künstlerin den Raum der Kunsthalle Wilhelmshaven als Mikrokosmos, in dem ortsspezifische Installationen, Papierarbeiten, Fotografien, licht­empfind­liche Objekte und Skulpturen in ein Ganzes zusammenfließen. Mehr...

Ausstellungen im Nordwesten

Kunsthalle Bremen: Hans Christian Andersen. Poet mit Feder und Schere, vom 20.10.-24.2.

Mit Märchen wie Des Kaisers neue Kleider, Die Prinzessin auf der Erbse oder Die kleine...


Hafenmuseum Speicher XI: Knotenpunkte / Retrospektive, bis 27.1.

br_hafenmuseumGraffiti, Malerei, zeichnung, Skulptur von Markus Genesius Mehr...